Tabiano

Seit 1898 wird in  Salsomaggiore Terme, dem  berühmten Kurort in Norditalien, Kosmetik mit Mineralschwefel hergestellt. Sulfat-Kalk-Schwefelwasser und der hochkonzentrierte Erdschlamm dieser Therme sind schon seit der Antike weit über die Grenzen der Emilia-Romagna bekannt. Die warmen Quellen haben den weltweit höchsten Anteil an schwefelhaltigem Wasserstoff. Tausende Kurgäste kommen jährlich und mit Stolz erzählt man sich dort von renommierten Gästen wie Luciano Pavarotti, der sich und seinen Stimmbändern in Tabiano Therme Entspannung verordnete. Aber auch Hauterkrankungen werden hier erfolgreich therapiert. Die großartigen Eigenschaften von Schwefel für die Haut kommen in Tabiano-Produkten zur vollen Wirkung, womit wir wieder beim Thema wären. Allerdings ohne den unangenehm markanten Schwefelgeruch in Kauf nehmen zu müssen. Ein pudrig-medizinischer Zitrusuft macht die Anwendung der Kosmetik angenehm entspannend. Schwefel gilt in der Volksmedizin seit Jahrhunderten als Naturheilmittel bei Hauterkrankungen. Schwefel bringt die Haut in Balance und normalisiert die Talgproduktion. Die Haut wird dabei nicht ausgetrocknet. Tabiano Produkte sind für ölige Haut und bei Akne ideal, aber auch für normale und Mischhaut empfehlenswert. Die Marke Tabiano wurde schon im frühen 19. Jahrhundert zum Patent angemeldet. Das Verpackungsdesign im Art Deco Stil steht für Originaliät und Qualität. Tabiano Produkte werden von der Firma Pilogen Carezza hergestellt. Moderne Kosmetologie und altes Wissen verbinden sich in dieser Kosmetiklinie perfekt.